Entwickeln, beobachten, bewerten – wie Sie AC´s bei der Auswahl von Azubis erfolgreich einsetzen

Der Wettbewerb um Fachkräfte beginnt bei der Auswahl von Auszubildenden. Fehlentscheidungen in dieser wichtigen Phase der Ausbildungsarbeit gefährden die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in der Zukunft. Eines der wichtigsten Auswahlinstrumente ist das Assessment-Center (AC). Welche Qualitätsmaßstäbe gelten hierbei? Welche Übungen gibt es heute, welche gehören hinein? Und was muss bei Beobachtung und Bewertung alles berücksichtigt werden? Die richtigen Antworten erhalten Sie in diesem Seminar.

Inhalte

  • Ziele und Formen von Assessment-Centern
  • Entwicklungen und Trends bei Assessment-Centern
  • Qualitätsmerkmale professioneller Assessment-Center
  • Besonderheiten von Assessment-Centern mit Azubis
  • Die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Das AC-Beobachterteam: Auswahl, Anforderungen, Qualifizierung
  • Der AC-Moderator: Auswahl, Anforderungen, Qualifizierung
  • Das Anforderungsprofil als Basis des AC-Konzeptes
  • Anforderungsprofile in beobachtbare Verhaltensmerkmale umsetzen
  • Die besten AC-Übungen zu den wichtigsten Verhaltensmerkmalen
  • AC-Übungen richtig kombinieren (AC-Ablaufdesign)
  • Richtig beobachten – Beobachtungsfehler vermeiden
  • Korrekt bewerten – Bewertungsfehler vermeiden
  • Systematisierung des Beobachtungs- und Bewertungsprozesses
  • Der professionelle AC-Abschluss (u.a. Feedbackgespräche)
  • Assessment-Center nachbereiten

…und außerdem erfahren Sie

  • wie Sie AC´s erfolgreich im Unternehmen einführen
  • wie Sie AC´s mit anderen Rekrutierungsinstrumenten richtig kombinieren
  • wie Sie AC-Abläufe kostenoptimal gestalten
  • wie Sie vorhandene AC-Konzepte verbessern
  • wie Sie externe AC-Dienstleister beurteilen

Wer sollte teilnehmen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Berufsausbildung und Personalwesen, die mit der Auswahl von Auszubildenden betraut sind.

Welche Vorkenntnisse Sie benötigen

Für einen erfolgreichen Seminarbesuch sind keine fachspezifischen Vorkenntnisse erforderlich.

Technische Voraussetzungen für unsere Online-Seminare

Sie benötigen einen PC oder ein Notebook mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher (alternativ Headset). Idealer Browser: Google Chrome; Edge, Safari, Firefox sind aber ebenfalls möglich.

Ihre Referentin

Christina Kruse, Referentin SDL Akademie

Christina Kruse

Dipl.-Ingenieurin Maschinenbau und Personalprofi. Nach 13 Jahren in der Industrie als Entwicklungsingenieurin und Leiterin eines Personalreferats wechselte sie 2003 die Beratung. Sie unterstützt Unternehmen als Team-Mediator, Organisationsentwickler und Trainer und hat umfangreiche Erfahrung in der Personalauswahl vom Azubi bis zum Topmanagement.

Image by rawpixel.com