AGB 2017-04-12T10:13:58+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER SDL SEMINARTEAM GMBH

Anmeldungen
Anmeldungen zu Seminaren und Veranstaltungen können per Mail, per Fax, über die Homepage oder per Post erfolgen. Wichtige Daten in Ihrer Anmeldung: Veranstaltung, Termin, Name und Funktion des/der Teilnehmers/Teilnehmerin und den Auftraggeber/Vertragspartner.

Der Vertrag kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch die SDL Seminarteam GmbH zustande. Auftraggeber, Teilnehmer und/oder Anmelder erhalten nach Eingang und Bestätigung der Anmeldung eine schriftliche Nachricht.

Ihre bei der Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns ausschließlich für interne Zwecke elektronisch gespeichert, die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes werden berücksichtigt. Der Gegenstand eines Seminars/einer Veranstaltung wird durch die Beschreibung im Veranstaltungsprogramm bestimmt. Die SDL Seminarteam GmbH behält sich vor, das Programm kurzfristig zu verändern und weiter zu entwickeln.

Manchmal muss eine Veranstaltung aus wichtigem Grund, z.B. plötzliche Verhinderung oder Erkrankung des Dozenten, die Nichterreichung der erforderlichen Teilnehmerzahl o.ä., abgesagt oder der Termin verschoben werden. Bei einer Absage oder bei einer Stornierung auf Grund unserer Terminverschiebung erstattet die SDL Seminarteam GmbH die bezahlten Gebühren, weitergehende Ansprüche können nicht anerkannt werden.

Stornierungen
Der Auftraggeber/Anmelder kann jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Für diese Änderungen wird durch SDL Seminarteam GmbH keine Gebühr erhoben. Stornierungen müssen per Post, per Fax oder per E-Mail vorgenommen werden. Wird eine Anmeldung später als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn storniert, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30% der Gebühr. Sofern die Anmeldung weniger als eine Woche vor Beginn storniert wird oder der Teilnehmer nicht an der Veranstaltung teilnimmt, wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen erfolgen nicht.

Gebühren
Es gelten die in dem jeweils aktuellen Veranstaltungsprogramm genannten Gebühren. Unsere Veranstaltungsgebühren umfassen die Seminar- /Tagungsunterlagen, gemeinsames Mittagessen und Tagungsgetränke sowie die eventuell erforderlichen Gesetzestexte.

Widerrufsrecht
Dem Auftraggeber/Teilnehmer steht – wenn er Verbraucher und nicht Kaufmann ist – ein Widerrufsrecht gemäß §§ 312b BGB und 312d BGB in Verbindung mit § 355 BGB zu. Die Vertragserklärung kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an die Adresse des SDL Seminarteam GmbH.

Haftungsausschluss
Die SDL Seminarteam GmbH haftet nicht für den Verlust, die Beschädigung oder den Untergang von Sachen des/der Seminarteilnehmers/-in im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung, soweit dieses nicht auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten der SDL Seminarteam GmbH zurückzuführen ist. Sonstige weitergehende Ansprüche bestehen – außer im Fall der Verletzung von Körper und Leben oder sonstigen Verletzungen, soweit diese auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen – nicht.

Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Änderungen und Ergänzungen der Vertragsbedingungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages oder dieser Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.