Das Seminar bietet einen fundierten Gesamtüberblick über die Grundsätze der Rechnungslegung für Verpflichtungen der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Die Bewertung der Pensionsverpflichtungen, die verschiedenen Finanzierungsverfahren und die anzusetzenden maßgeblichen Bewertungsparameter sowohl in der Steuerbilanz wie auch in den Handelsbilanzen (Einzelabschluss nach HGB und Konzernabschluss nach IFRS / IAS 19) werden eingehend dargestellt.

Inhalte

Versicherungsmathematischer Hintergrund

  • Versorgungsfälle, Sterbetafeln, Rentenzahlungen und Erwartungswerte
  • finanz- und versicherungsmathematische Barwerte

Finanzierungsverfahren

  • Leistung und versicherungsmathematische Prämie
  • versicherungsmathematischer Teilwert
  • Einmalprämien, Defined Benefit Obligation und Current Service Cost

Bewertungsparameter

  • Biometrische Rechnungsgrundlagen
  • Fluktuationswahrscheinlichkeiten
  • Entgelt-, Inflations- und Rententrends
  • Rechnungszins
  • Endalter

Steuerbilanz

  • Teilwert nach § 6a EStG
  • Steuerrechtliche Einschränkungen und Besonderheiten
  • Bemessungsgrundlage für die Insolvenzsicherung
  • Problematik und Zweifelsfragen der steuerlichen Bewertung

Handelsbilanz (HGB)

  • Erfüllungsbetrag
  • Festlegung der Bewertungsparameter
  • Bilanz- und Aufwandsgrößen
  • Wertpapiergebundene Zusagen
  • Mittelbare Verpflichtungen
  • Anhangangaben

Handelsbilanz (IFRS)

  • Defined Benefit- und Defined Contribution-Pläne, Multiemployer-Pläne
  • Festlegung der Bewertungsparameter
  • Defined Benefit Obligation, Plan Assets und Asset Ceiling
  • Service Cost, Net Interest, Other Comprehensive Income
  • Sonderereignisse

Konzernabschluss- und Anhangangaben

Ihr Plus

Sie erhalten die aktuelle Textsammlung „Texte zur betrieblichen Altersversorgung“ (Wolters Kluwer Verlag).

Teilnehmen werden

Mitarbeiter aus Finanzen, Bilanzierung und Controlling sowie aus Fachabteilungen für bAV

Ihre Referenten

Dr. Markus Bechtold, Referent SDL Akademie

Dr. Markus Bechtoldt

Mathematiker,
Dr. Markus Bechtoldt ist  Geschäftsführer der H2B Aktuare GmbH. Als Sachverständiger für betriebliche Altersversorgung berät er Unternehmen zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung und zu Zeitwertkonten, insbesondere zu Neuordnungen und CTA-Lösungen.

Dr. Günter Heinz, Referent SDL Akademie

Dr. Günter Hainz

Diplom-Wirtschaftsmathematiker,
Dr. Günter Hainz ist Geschäftsführer der H2B Aktuare GmbH. Als Sachverständiger für betriebliche Altersversorgung berät er Unternehmen zu Fragen der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere zu Fragen der Rechnungslegung.

Seminar weiterempfehlen: