Anhand eines Rentenbescheides und praktischer Berechnungsbeispiele wird die konkrete Rentenberechnung erläutert und geübt. Die Teilnehmer/-innen werden nach dem Seminar in der Lage sein, die Rentenansprüche ihrer Mitarbeiter grundsätzlich zu berechnen und sachgerecht aufzuklären. Aktuelle Rechtsänderungen und deren Auswirkungen werden umfassend erläutert u. a. RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz, Rentenpaket 2014, Flexi-RentenG, BetrRStärkG, Rentenpaket 2019, Grundrente,…).

Inhalt

Angesichts der umfassenden Rentenreformen der letzten Jahre und der aktuellen Reformen durch das neue Rentenpaket, Flexi-Rentengesetz und Grundrente ist es für alle Mitarbeiter der betrieblichen Personal- und Sozialabteilungen unerlässlich, sich mit der Praxis der Rentenberechnung eingehend zu beschäftigen. Nur dann sind die rentenrechtlichen Auswirkungen des flexiblen Verbleibs im Berufsleben sicher einzuordnen und die Konsequenzen den Mitarbeitern im Unternehmen zu erläutern.

Im Rahmen dieses Praktikums wird Ihnen in zwei kompakten Seminartagen die Gelegenheit geboten, Ihre Fragen eingehend zu diskutieren und anhand zahlreicher praktischer Fälle die Umsetzung in die Unternehmenspraxis zu üben.

Rentenberechnung

  • Die Rentenformel des SGB VI
  • Entgeltpunkte x Zugangsfaktor = persönliche Entgeltpunkte
  • Rentenartfaktor
  • Aktueller Rentenwert / aktueller Rentenwert (Ost) bis 2024

Persönliche Entgeltpunkte aus

  • Beitragszeiten
  • Beitragsfreien Zeiten
  • Zuschläge für beitragsgeminderte Zeiten
  • Zu- oder Abschläge aus dem Versorgungsausgleich oder Rentensplitting unter Ehegatten
  • Zuschläge aus der Zahlung von Beiträgen bei vorzeitiger Inanspruchnahme einer Rente wegen Alters oder bei Abfindung von Anwartschaften auf betriebliche Altersversorgung
  • Zuschläge aus geringfügiger versicherungsfreier Beschäftigung
  • Arbeitsentgelt aus nicht gemäß einer Vereinbarung über flexible Arbeitszeitregelungen verwendeten Wertguthaben
  • Zuschläge aus Beiträgen nach Altersrentenbeginn

Entgeltpunkte für Kindererziehungszeiten (u. a. additive Bewertung von Kindererziehungszeiten neben Beitragszeiten)

Zusätzliche Entgeltpunkte für Pflichtbeiträge seit 01.01.1992, die während der Kindererziehung oder Pflege gezahlt sind

Gutgeschriebene Entgeltpunkte seit 01.01.1992 für Mehrfacherziehung

Entgeltpunkte für beitragsfreie und beitragsgeminderte Zeiten

  • Bewertung der Kinderberücksichtigungszeiten und der Pflegeberücksichtigungszeiten im Rahmen der Gesamtleistungsbewertung
  • Anhebung der Entgeltpunkte für die Berufsausbildungszeiten
  • Ermittlung des belegungsfähigen Gesamtzeitraums
  • Durchführung der Grundbewertung und der Vergleichsbewertung
  • Volle und (doppelt) begrenzte Gesamtleistungsbewertung

Kürzung des Zugangsfaktors bei vorzeitigen Altersrenten, Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit und Hinterbliebenenrenten

Zusammentreffen von Rente und Einkommen (insbesondere Hinzuverdienstgrenzen der einzelnen Rentenarten)

Überblick über die Krankenversicherung und Pflegeversicherung der Rentner

Teilnehmen werden

Mitarbeiter der betrieblichen Personal- und Sozialabteilung mit Vorkenntnissen im Recht der gesetzlichen Rentenversicherung.

Hinweis

Inklusive dem von den Referenten verfassten Buch Wehowsky/Rihm „Die Rentenberatung“, 3. erweiterte Auflage, Expert-Verlag, VK 59,80 EUR.

Ihre Referenten

Wolfgang Wehowsky, Referent des Seminars Rentenberechnung in der gesetzlichen Rentenversicherung

Wolfgang Wehowsky,

Renten- und Sozialexperte

oder

Harald Rihm, Referent des Seminars Rentenberechnung in der gesetzlichen Rentenversicherung

Harald Rihm,

Renten- und Sozialexperte

27.05.-28.05.2024 in Mannheim

9.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

12 Zeitstunden nach § 15 FAO
12 Stunden Weiterbildungszeit

€ 1.480,- zzgl. USt

Bei Doppelbuchung

€ 1.330,- pro Person zzgl. USt

302 002

Informationen über das Seminarhotel und Ihre Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung. Alle Seminare finden in gut erreichbaren Seminarhotels gehobener Kategorie statt, in denen Ihnen ein Zimmerkontingent zu Vorzugskonditionen zur Verfügung steht. Während des Seminars werden Sie mit Tagungsgetränken und Mittagessen verpflegt.

Gabi Vahlsing, SDL Akademie

Gabi Vahlsing
Telefon: 06326 9658-999
kontakt@sdl-akademie.de

Dieses Seminar bieten wir auch als firmeninternes Seminar an.

Teilnehmerstimmen

Sehr guter Vortrag. Hohe Kompetenz des Dozenten. Super verständliche Beispiele.

Albert Steinmann, swb AG

Sehr aktive Teilnahme mit „Diskussions-Austausch“ auf Fragestellungen. Tolle Atmosphäre!

Bogdan Stefanski